Blog

Back to overview

Die Einfachheit trügt

Loris Pandiani    17.12.2015   Computerworld, hosting, open source, SaaS


„Die Rolle des Hosters hat sich in den letzten Jahren vom Infrastrukturanbieter zum Berater gewandelt.“ Eine Zusammenfassung des Computerworld-Artikels von Kaspar Geiser.

Der Beitrag befasst sich mit der Rolle des Hosters im Zeitalter von Open-Source-Anwendungen und Software-as-a-Service-Modellen. Diese ermöglichen es theoretisch, eine Applikation im Internet ohne Hoster zu betreiben. Doch die Einfachheit trügt, denn Self Service kann zu komplexen Gebilden führen, bei denen man als Anwender schnell einmal den Überblick verliert. Deshalb steht der Hoster unter anderem bei folgenden Punkten, die für einen sicheren Betrieb unerlässlich sind, als Aufsichtsinstanz und Berater zur Seite:

  • Bei der Auswahl einer Anwendung: Es muss geprüft werden, ob eine Software glaubwürdig ist und ob Abhängigkeiten zu anderer Software bestehen. Des Weiteren müssen die Anforderungen an die Verfügbarkeit eruiert werden, sowie die Segregation of Duty bestimmt werden.
  • Beim Betrieb der Anwendung: Als Anwender den Überblick über die komplexen Projekte zu behalten ist sehr schwer. Der Hoster hilft dabei, alles im Auge zu behalten und fungiert als Netzwerkspezialist, Applikationsingenieur, Sicherheitsspezialist, Projektmanager, Kommunikator und Berater zugleich.

Zum Artikel; erschienen im Computerworld 17/23. Oktober 2015.



0
0



Leave us a comment: