Blog

Zurück zur Übersicht

Übersicht Application Delivery Controller Blog-Serie

Michel Pescatore    29.04.2016   Application Delivery Controller, Sicherheit, Verfügbarkeit


In einer 6-teiligen Blog-Serie wirft aspectra einen kleinen Blick hinter die Kulissen moderner Application Delivery Controller, die heutzutage eine grosse Rolle bei der Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit beim Ausliefern der eigenen Services spielen. Hier ein kurzer Überblick.

Die neue Generation der Load Balancer 

  • Eine kurze Geschichte der Load Balancer

Die Netzwerkintegration

  • Integrationsmethoden: one armed mode, routed mode, bridged mode
  • Unterstützung von dynamischen Routing-Protokollen, IEEE 802.1q, NAT, VXLAN und NVGRE
  • Hochverfügbar durch Application Delivery Network (active/active, active/standby)
  • Health-Monitoring über gängige Standardprotokolle und Scripts

Die Lastverteilung

  • Load Balancing auf Layer 3/4 und Layer 7
  • Diverse Methoden: Round Robin, Least Packets/Bandwidth/Connections, Response Time oder Hashing
  • Auch globale Verteilung der ADCs möglich

Die übernommene Arbeit

  • TCP Multiplexing
  • SSL Offloading
  • Applikationsbeschleunigung durch Komprimierung, Caching und TCP-Optimierungen

Der Schutz

  • Gegen (D)DoS-Attacken durch erweitertes Wissen über die durchgehenden Verbindungen
  • Als Web Applikation Firewall gegen Cross-Site-Scripting, SQL-Injection, Bad Cookies, gefährliche User-Inhalte oder den Verlust von sensitiven Daten

Weitere Funktionen

  • Zentrale Benutzer-Authentifizierung und -Autorisierung
  • Als Virtualisierungslösung erhältlich
  • Mehrbenutzer- und Mandanten-fähig respektive Funktionsbündelung

Weitere Artikel

 



0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: