Blog

Zurück zur Übersicht

Linux Distributionen - die Qual der Wahl

   01.02.2013   Linux, Distribution


Wenn man Server in der Cloud betreibt, muss man sich für ein Betriebssystem und - bei Linux - für eine Distribution entscheiden. Für die Wahl der "richtigen" Distribution sollte man sich aber genügend Zeit lassen, um nicht nach kurzer Zeit eine grosse Enttäuschung zu erleben.

Linux Distributionen gibt es viele, welche davon die richtige ist, kann man kaum in 5 Minuten entscheiden. Jeder Variante bringt ihre Vor- und Nachteile und Eigenheiten mit. Ein paar wenige Punkte trennen jedoch meist schon Spreu vom Weizen.

Stabilität

Als Hauptargument sollte man die Stabilität auf keinen Fall aus den Augen verlieren. Wie lange garantiert mir die Distribution Updates und Patches? Bekomme ich in 3 oder 5 Jahren noch eine sichere Version meines Betriebssystems ohne dass ich alle 6 Monate ein komplettes Upgrade auf die nächste Version machen muss? Wie kann ich sicherstellen, dass Entwicklung, Testing und Produktion auf dem gleichen Stand laufen und die Entwicklungsumgebung nicht bereits 3 Versionen neuer ist als die Produktion? Oder riskiere ich mit jedem Patch dass meine Applikation plötzlich nicht mehr zu einer Softwarebibliothek kompatibel ist?

Zertifizierungen

Welche Hardware wird offiziell unterstützt und bekomme ich vom Linux Distributor und Hardwarehersteller eine Zusicherung dass die Hard- und Software sauber miteinander arbeiten und nicht gegeneinander? Wie sieht es mit der Unterstützung der neusten Hardware aus? Stehen die notwendigen Treiber jeweils zur Verfügung? Wie gut wird meine Linux Distribution von anderen Softwareherstellern unterstützt? Bekomme ich die Garantie, dass meine Datenbank auf dieser Linux Variante stabil und performant funktioniert?

Aktualität

Wie aktuell sind die zentralen Komponenten bezüglich der Sicherheit? Wie schnell werden Sicherheitslöcher gestopft, wie lange dauert es bis ein Patch vom Entwickler der Software in meiner Linux Distribution eingepflegt ist? Wie gross ist das Team das die Patches kontrolliert und einpflegt?

Flexibilität

Wie flexibel kann ich mir mein System zusammenstellen? Oder muss ich jedes Mal einen Server mit kompletter graphischer Oberfläche, allen zur Verfügung stehenden Services und Programmen installieren, wenn ich einen neuen Fileserver benötige?

Dokumentation und Schulung

Auch wenn viele behaupten jedes Linux sei gleich, unterscheiden sich die Distributionen z.T. recht stark. Andere Befehle oder unterschiedliche Pfade machen auch einem erfahrenen Systemingenieur mitunter das Leben schwer. Wie gut ist die Distribution dokumentiert und erhalte ich im Bedarfsfall Schulungen oder sogar Consulting Unterstützung? Wie einfach finde ich neue Mitarbeiter die meine Linux Distribution bereits kennen und nach einer kurzen Einarbeitungszeit produktiv mitarbeiten können?

Mit der Beachtung dieser Punkte kann man sehr schnell entscheiden ob eine Linux Distribution für die geplanten Projekte in Frage kommen oder nicht und ob man auch in einigen Jahren noch erfolgreich damit arbeiten kann. In regelmässigen Abständen überprüfen wir, ob unsere damaligen Entscheide noch stimmen und ob wir mit der bisherigen Linux Varianten auch weiterhin erfolgreich in die Zukunft blicken können.



0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: