Blog

Zurück zur Übersicht

Firmenchat mit Mattermost: Komfort und Sicherheit im Fokus

   11.09.2020   Applikation, Arbeitstechnik, Compliance, Datenschutz, Kommunikation
Firmenchats mit Mattermost | © Mattermost

Instant Messaging on premise ermöglicht eine sichere, effiziente und komfortable Teamkommunikation. Seit Juni ist es bei aspectra im Einsatz.


Volle Kontrolle über Daten

Sowohl intern wie auch im Austausch mit Kunden setzen wir seit langem auf Instant Messaging. Neben Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit bietet der Einsatz eines Enterprise-Chat-Tools viele weitere Vorteile. aspectra nutzte dafür jahrelang HipChat. Das Tool wurde jedoch 2019 in Slack integriert und ist seither nicht mehr als On-Premise-Lösung verfügbar. Slack ist zudem in San Francisco domiziliert und unterliegt somit dem PATRIOT- und dem CLOUD Act der USA.

Für aspectra mit ihren hohen Sicherheits- und Compliance-Anforderungen kam jedoch nur eine On-Premise-Lösung in Frage. Seit Juni setzen wir deshalb auf Mattermost. Die open-source Lösung ermöglicht Zusammenarbeit und Messaging in Teams, dies über die Unternehmensgrenzen hinaus. Aufgesetzt in der eigenen Infrastruktur, bleibt die Kontrolle über die Daten bei uns und unseren Kunden.

Chat + Integration = Mattermost

Darum setzt aspectra auf Mattermost:

  • On premise: Die Daten liegen dauerhaft sicher bei aspectra. Die Nachvollziehbarkeit ist über viele Jahre gegeben.
  • Einfache Updates dank OpenShift: Mattermost veröffentlicht jeden Monat ein neues Update. Weil Mattermost bei aspectra auf OpenShift läuft, dauern die Deployments nur wenige Sekunden.
  • Dienste einbinden: Jitsi oder Skype für Audio und Video, Alerts vom Telefonsystem, Chatbots mit oder ohne Webhook oder Exchange: Mattermost funktioniert als zentrale Kommunikationslösung, da sich verschiedene Dienste einbinden lassen. Bei aspectra haben wir auch das LDAP-Verzeichnis mit Mattermost verknüpft und können so Zugriffsberechtigungen für unsere Kunden einfach und konsistent regeln.
  • Verfügbarkeit sichtbar: Mattermost zeigt an, welche Nutzer im Team gerade online sind. Kontaktiert man einen Nutzer, der offline ist, sendet Mattermost eine E-Mail-Benachrichtigung.
  • Organisiert:  Mattermost macht es mit der privaten und öffentlichen Kanalfunktion für Teams einfach, an Projekten und Themen zusammenzuarbeiten. Kanäle organisieren Konversationen über verschiedene Themen hinweg. Ein grosser Vorteil ist auch die umfangreiche Archivierungs- und Suchfunktion.
  • Benutzerfreundlichkeit: Darstellung und Anwendung sind äusserst intuitiv.
  • Schnittstellen: Bevorzugt der Kunde lieber Microsoft Teams oder andere Instant-Messaging-Lösungen, können unsere Spezialisten dennoch via Mattermost kommunizieren. Die Chat-Bridge «Matterbridge» verbindet Mattermost mit zahlreichen anderen Chat-Providern. Egal, was beim Kunden oder dem Anbieter der Messaging-Lösung passiert, die Daten aus dem Messaging liegen bei aspectra.
  • Mobile Client: Gast-User können auch mit dem Smartphone alle Funktionen von Mattermost nutzen.

Was sich aspectra von Mattermost wünscht

Mit dem Essen kommt der Appetit. Wir bei aspectra sind von Mattermost bereits überzeugt, würden aber  folgende Verbesserungen begrüssen:

  • Mehrere Accounts pro Mobile Client: Einfacheres Wechseln zwischen verschiedenen Accounts würde die Benutzerfreundlichkeit erhöhen.
  • Berechtigungen differenzierter vergeben zu können.
  • Audio, Video inklusive Screensharing native: Diese essenziellen Funktionen sind im Moment nur verfügbar, wenn man einen Dienst, wie beispielsweise Jitsi, als Plugin einbindet. 



0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: