Blog

Zurück zur Übersicht

Einheitliche Regeln für die Sicherheit!

   13.05.2016   Netzwoche, Sicherheit, Label, Fachartikel


In der Schweizer IT-Branche bräuchte es ein einheitliches Label für Datensicherheit. Die Gründe und Vorteile davon beschreibt Kaspar Geiser in seinem neusten Artikel in der Netzwoche.

Statt eines offiziellen Labels für Datensicherheit existieren momentan lediglich private. Über deren Bestimmungen hat jedoch kaum jemand den Überblick. Vielen Firmen fehlt es zudem an nötigem Know-How für die Erstellung von sinnvollen Governance-Richtlinien.
Einheitliche und verbindliche Standards könnten hier helfen, den Umgang mit Daten verständlich und transparent zu regeln. Diese dürften aber nicht bloss Vorschriften für IT-Dienstleister sein. Besser wäre ein klassifiziertes Label, welches von Seiten der Wirtschaft und des Staates anerkannt ist. Dies würde Servicebezügern helfen, den richtigen Schutz einzufordern und die Anbieter könnten sich durch dieses Label auszeichnen.

Den ausführlichen Beitrag finden Sie als PDF in: 
Netzwoche:  Einheitliche Regeln für die Sicherheit!



0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: