Blog

Zurück zur Übersicht

Das sind die Cloud Trends 2020

Edina Gallos    12.07.2018   Cloud, Hosting, Infrastruktur, Outsourcing,


Immer mehr grosse Unternehmen setzen bei der Wahl ihrer IT-Infrastruktur auf Multi-Cloud-Modelle. Bis 2020 werden Multi-Cloud-Konzepte die Norm sein. Das zeigt eine neue Befragung von 1730 IT-Entscheider aus acht europäischen Ländern, die der aspectra-Partner Interxion in Auftrag gegeben hat.


Vom eigenen Rechenzentrum über Colocation-Lösungen bis hin zur Public Cloud – die Möglichkeiten für die IT-Infrastruktur sind vielfältig und teilweise unübersichtlich. Die Studienergebnisse für die Schweiz (Basis: 120 Schweizer IT-Entscheidern in Unternehmen ab 250 Millionen CHF Jahresumsatz) zeigen, welche Infrastrukturen heute für welche Anwendungen genutzt werden. Sie bieten zudem einen Ausblick, welche Lösungen die Unternehmen im Jahr 2020 verwenden wollen und weshalb.

Von der Private Cloud zur Public Cloud

47,7 Prozent der Befragten beziehen heute ihre Anwendungen primär noch aus der Private Cloud im eignen Rechenzentrum. Auf Public Clouds setzen 35,5 Prozent der Unternehmen und 12 Prozent haben sich für Colocation-Modelle entschieden (Private Clouds in externen Rechenzentren). Bis ins Jahr 2020 will jedoch mehr als die Hälfte der Befragten ihre Daten in die Public Cloud auslagern.

Quelle: Interxion

Die Verschiebung ist abhängig von den Anwendungen. Dazu macht die Studie vier Aussagen:

  • Geschäftsrelevante Daten aus dem Supply Chain Management oder der Unternehmensressourcenplanung (ERP) wandern zwar tendenziell auch in die Cloud-Umgebung ab, bleiben aber nah am Unternehmen.
  • Stark in der Public Cloud vertreten sind HR, Marketing Automation und Backup. Daten also, bei denen der flexible Zugang und Skalierung sowie eine gesicherte Performance wichtig sind.
  • Bei Datenbankanwendungen kommen unterschiedlichste Infrastrukturen zum Einsatz – je nach Daten die verarbeitet und gespeichert werden.
  • Die eigenen Rechenzentren werden künftig keine grosse Rolle mehr spielen. Der Anteil sinkt bis 2020 auf 6,7 Prozent.

Unser Fazit

Die Nutzung der IT-Infrastrukturen wird sich in den nächsten Jahren drastisch wandeln. Um die digitale Transformation erfolgreich zu meistern, müssen Unternehmen ihre eigenen Bedürfnisse kennen, neue Entwicklungen verfolgen und frühzeitig die Weichen für die Zukunft stellen. Nicht für alle Anwendungen ist derselbe Lösungsansatz sinnvoll.

Eine massgeschneiderte Kombination von verschiedenen Infrastruktur-Optionen birgt grosses Potenzial für den Geschäftserfolg von Unternehmen. aspectra begleitet ihre Kunden im ganzen Prozess – vom Finden der richtigen technischen Lösung über die Umsetzung bis zum Betrieb.

Executive Summary: Cloud Trends 2020 herunterladen

Interxion Blog: Im Zeitalter der Digitalisierung hängt Erfolg von einer einfachen Frage ab: „Wo und wie verarbeiten Sie Ihre Daten?"



0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: