Blog

Back to overview

Was liefert die Cloud? 3 Servicemodelle

Norbert Benz    07.11.2012   cloud, IaaS, PaaS , SaaS, Servicemodelle


Die Cloud ist gekommen, um zu bleiben und sie bietet drei grundlegende Servicemodelle, nämlich IaaS, PaaS oder SaaS.

Die meisten Anwender kennen die Cloud in Form von Anwendungen, die sie als Dienstleistung über das Internet beziehen. Dabei handelt es sich um sogenannte SaaS, d.h. um Software es a Service. Zu den gängigsten gehören Web-Mail oder online Daten- bzw. Dokumentenablagen. Dank Diensten wie Google Docs und Office 365 muss man auch Office Anwendungen nicht mehr lokal installieren. Dasselbe gilt für CRM- und ERP-Applikationen, die ebenfalls als Dienst aus der Cloud angeboten werden.

Weniger bekannt bzw. weniger genutzt sind die PaaS-Clouds (Plattform as a Service). Diese bieten Programmierung- und Laufzeitumgebungen als Dienstleistung an. Die Anwender können diese nutzen, um ihre Applikationen zu entwickeln, zu testen oder zu betreiben.

Last but not least wird auch IT-Infrastruktur als Dienstleistung angeboten (Infrastructure as a Service bzw. IaaS). Deren Anbieter stellen IT Ressourcen wie Rechenleistung, Arbeitsspeicher, Speicherplatz oder Netze bedarfsorientiert zur Verfügung. Die Verantwortung für Installation und Betrieb der Software liegt dann beim Kunden.

Weiterführender Link (PDF):
Cloud Definition des National Institute of Standards and Technology



0
0



Leave us a comment: