Blog

Zurück zur Übersicht

Vom Load Balancer zum Application Delivery Controler

   22.05.2014   Web, Load Balancer


In den letzten Jahren wurden Load Balancer intensiv weiterentwickelt. Mittlerweile bieten sie viel mehr als nur den Ausgleich von Workloads über mehrere Systeme. Unter dem Begriff „Application Delivery Controller“ (ADC) wird denn auch eine Reihe von Funktionen angeboten, die die Leistung von Web-Applikationen optimieren.

Load Balancer

Die Antwortzeit und die Verfügbarkeit einer Website haben direkte Auswirkungen auf deren Erfolg. Load Balancer verbessern beides, indem sie Requests auf mehrere Systeme verteilen. Wenn ein System zu viel Last hat oder ganz ausfällt, werden neue Anfragen auf andere Systeme geleitet. Bei einem Anstieg der Last können im laufenden Betrieb weitere Systeme hinzugefügt werden, ohne dass es zu einer Downtime kommt. Last but not least können Wartungsarbeiten an den Systemen ebenfalls ohne Downtime vorgenommen werden, indem ein System nach dem anderen aus dem Verbund genommen, gewartet und wieder in den Verbund genommen wird.

Application Delivery Controller

Über das Load Balancing hinaus bietet ein Application Delivery Controler weitere Funktionen mit denen Performance und Verfügbarkeit einer Website verbessert werden:

  • Application Acceleration: ADCs reduzieren die Menge duplizierter Daten, die zwischen Server und Client hin- und hergeschickt wird, optimieren das TCP Protokoll und vermindern den Datentransfer ineffizienter Applikationen.
  • Kompression: Inhalte wie z.B. Bilder werden vom ADC komprimiert und benötigen weniger Bandbreite.
  • Caching: Dynamische Inhalte werden im Memory oder auf der Disk gecached, stehen schneller zur Verfügung und verbrauchen weniger Rechenleistung.
  • Traffic Shaping: Die Auslieferung von Daten wird anhand bestimmter Kriterien priorisiert („Warteraum“).
  • SSL Offload: Die SSL-Terminierung erfolgt auf dem ADC statt auf dem Server wodurch letzterer entlastet wird.
  • Page of Last Resort: Falls die Webanwendung für Wartung komplett vom Netz muss, erhalten Surfer eine sauber "Wartungsmeldung".

Aspectra bietet den Riverbed Stingray Traffic Manager (neu “SteelApp Traffic Manager”) als Service.

Weiterführende Links
Riverbed SteelApp Traffic Manager



0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: