Blog

Zurück zur Übersicht

Sicherung und Wiederherstellung von Servern - wie geht das?

Kaspar Geiser    24.05.2013   Backup, Datensicherung, Restore


Es macht einen Unterschied, ob man Daten sichert und wiederherstellt oder ganze Server. In diesem Artikel zeigen wir, was bei Servern zu beachten ist.


Sicherung von virtuellen Servern

Im Vergleich zur Sicherung von Daten ist das Sichern eines Servers komplexer und aufwändiger. Ferner muss dem Umstand Rechnung getragen werden, dass ein Server physisch oder virtuell im Einsatz ist. Daher werden hier auch verschiedene Möglichkeiten zur Sicherung beschrieben. Virtuelle Systeme lassen sich mit Unterstützung der unterliegen Virtualisierungssoftware meist sehr einfach mittels Snapshot sichern. Dabei wird ein Image, welches sämtliche Anwendungs- und Systemdaten beinhaltet, erstellt. Das Erstellen dieses Image dauert wenige Sekunden und die laufenden Anwendungen auf dem System müssen hierfür nicht gestoppt werden. Der Backup, bzw. der Snapshot wird auf ein nach Möglichkeit vom physischen Server unabhängiges Dateisystem geschrieben. Wird nun z.B. ein Tag später der Server erneut mittels Snapshot gesichert, so werden nur die Daten in den Snapshot geschrieben, die sich gegenüber dem Vortag verändert haben. Dieses Verfahren eignet sich vor allem für Systeme ohne Datenbank, denn Datenbank-Dateien verändern sich täglich. Dadurch wird der Snapshot beinahe immer die gleiche Grösse haben was bei z. B. 7 Sicherungen 7 Mal den Platz des virtuellen Servers benötigt. Weiter besteht die Gefahr, dass durch den kurzzeitigen Unterbruch des laufenden Systems Anwendungen nicht sauber weiterlaufen. Eine weitere Limitation ist die Gesamtgrösse des virtuellen Systems. Bis ca. 50 GByte ist eine erfolgreiche Sicherung via Snapshot problemlos möglich.

Sicherung von physischen Servern

Grössere virtuelle Systeme oder aber auch physische Server werden mittels Backupagenten gesichert. Der Backupagent bzw. Backupdienst liest dabei sämtliche Anwendungs- und Systemdaten auf dem Server aus und schreibt diese als einzelne grosse Dateien auf das Backupmedium (z.B. Tapes). Auch Backupagenten können bei Bedarf ähnlich wie beim Snapshotverfahren nur die Veränderung gegenüber dem Vortag feststellen. Dadurch reduziert sich die Backupmenge erheblich. Im Gegensatz zum Snapshot kennen Backupagenten eine sogenannte "Exclude List". In dieser sind z.B. Dateien erhalten, welche nicht gesichert werden müssen (z.B. Datenbankdateien). Dies bedingt jedoch, dass vor der Sicherung des gesamten Systems der Datenbankinhalt vorgängig exportiert wird und auf dem Dateisystem des Servers abgelegt ist (vergleiche «Sicherung und Wiederherstellung von Daten - wie geht das?»).

Wiederherstellung von virtuellen Servern

Entsprechend der unterschiedlichen Sicherungsmethode von Servern unterscheidet sich deren Wiederherstellung. Virtuelle Systeme können via die Virtualisierungssoftware auf Knopfdruck wiederhergestellt werden. Dabei wird aus dem vorhandenen Snapshots ein Image erstellt welches dann gestartet werden kann.

Wiederherstellung von physischen Servern

Die Wiederherstellung von grossen virtuellen bzw. physischen Servern ist einiges aufwändiger. Als erstes muss ein "leeres" dem originalen System ähnliches System zur Verfügung stehen. D.h. Partitionen und deren Grösse müssen identisch sein. Dies bedingt, dass a) diese Angaben bereits beim Aufsetzen des Systems dokumentiert werden und b) dass nach Möglichkeit vorgefertigte Standard Installationen inklusive Backupagent auf Knopfdruck auf einem Server installiert werden können. Nun können auf dem "leeren" System mittels Backupagenten zuerst die System- und danach die Anwendungsdaten wiederhergestellt werden. Zu beachten ist dabei, dass nicht alle Anwendungsdaten inklusive der entsprechenden Applikation (z.B. Datenbanken oder Exchangeserver) in einem Schritt wiederhergestellt werden können. Unter Umständen müssen nach der Wiederherstellung der Systemdaten zuerst die entsprechende Anwendung (z.B. MSSQL oder Exchange) installiert werden und danach die Anwendungsdaten importiert werden  (vergleiche «Sicherung und Wiederherstellung von Daten - wie geht das?»).

In weiteren Blog-Artikeln folgen:

  • Backup Policies
  • Überwachung der Sicherung und Test der Wiederherstellung


0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: