Blog

Zurück zur Übersicht

Mitarbeit bei Open Source Projekten - ein Selbstversuch

   13.03.2013   Open Source, Red Hat


Open-Source-Projekte leben von der aktiven Mitarbeit von Freiwilligen. Doch in den erlauchten Kreis der Mitarbeiter einzutreten ist nicht immer ganz einfach.


Aspectra kompiliert und paketiert seit mehreren Jahren Software für Linux Server. Mit meinem Linux-Know-How will ich ein Open-Source-Projekt unterstützen und aktiv mitarbeiten. Eine neue Software brachte mich auf die Idee, diese bei Fedora als neues Paket einzugeben und mich als Paketmaintainer zu empfehlen. Im Folgenden meine Erfahrungen.

1. Anfrage stellen

Nach dem Durchlesen der Doku habe ich die notwendigen Schritte eingeleitet und die Anfrage für das Paket gestellt. Innerhalb weniger Stunden hat sich jemand dazu geäussert und mir weitere wichtige Tipps gegeben, wie das Paket optimiert und an die Anforderungen der Distribution angepasst werden kann.

2. Sponsor finden

Der 2. Punkt war dann schon schwieriger. Damit nicht jeder einfach irgend eine Software einspielen kann, muss der neue Paketmaintainer von einem bestehenden Sponsor unterstützt werden. Auf der Liste der Sponsoren fand ich dann einen Trainer, den ich aus einer Linux Schulung kenne. Nach ein paar wenigen Emails hat er mich dann gesponsert und ich konnte mit dem Softwarepaket weiterarbeiten.

3. Warten...

Mittlerweile sind über 2 Monate ins Land gezogen und mein Softwarepaket ist keinen Schritt weitergekommen. Das Ticket dümpelt vor sich hin und der Task ist bei mir selber ebenfalls leicht in Vergessenheit geraten. Eigentlich bin ich immer noch motiviert aktiv bei Fedora mitzuarbeiten, doch die eher losen Organisationen von Open Source Projekten machen einen Einstig offensichtlich alles andere als leicht.

Habt Ihr bereits Erfahrung als Mitarbeiter in Open-Source-Projekten gesammelt? War der Einstieg leicht oder ebenfalls eher schwer und kompliziert? Müssten sich Open-Source-Projekte anders organisieren um mehr Mitarbeiter zu bekommen? Jede Meinung an andreas.mühlemann(at)aspectra.ch ist herzlich willkommen!

Ich werde den Task updaten und schauen, ob ich damit einen Schritt weiterkomme. Das Ergebnis wird auf jeden Fall hier veröffentlicht werden.



0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: