Blog

Zurück zur Übersicht

Gute Vorsätze für ein gutes neues IT-Jahr

   31.12.2012   Performance


Was sind Ihre Vorsätze für 2013? Wollen Sie auch Sport treiben, abnehmen und mehr Sex haben? Alles schön und gut, aber was ist mit Ihrer IT? Hat sie es nicht auch verdient, 2013 ein bisschen fitter, schlanker und gesünder zu werden? Wir finden ja und liefern gleich ein paar Ideen.

Machen Sie Ihre IT fit

Spendieren Sie ihr schnellere Disks! Mehrere kleine statt wenige grosse Disks z.B. führen zu schnelleren Zugriffszeiten (und SSD erst…). Schmeissen Sie die alten Server raus! Das spart Platz, Strom, Lizenzkosten und Support. Überhaupt: Ist die Systemarchitektur den Anforderungen noch gewachsen? Sollten Sie nicht endlich die Webserver von den DB-Servern trennen, auf redundante Systeme skalieren und einen Loadbalancer einsetzen? Und wie sieht’s mit der Software aus? Ist es nicht schon lange Zeit für ein Refactoring? Also, nichts wie hin und einen Trainingsplan für die IT aufstellen!

Setzen Sie Ihre IT auf Diät

Beseitigen Sie den Datenbalast der letzten Jahre. Der frisst nicht nur Speicherplatz: Er zwingt Sie auch dazu, grosse langsame Disks einzusetzen, statt kleine schnelle. Er sorgt ausserdem dafür, dass Ihr Backup Stunden dauert und immer weiter in die Morgenstunden vorstösst. Der Datenbalast wird zudem einen Restore – sollte er denn einmal nötig sein – nervenaufreibend in die Länge ziehen. Also weg damit! Sie müssen die alten Daten ja nicht gleich für immer löschen, aber kopieren Sie sie weg von der produktiven Umgebung und stellen Sie sie ins Archiv.

Gönnen Sie Ihrer IT mehr Sex

Suchen Sie ein paar gute Partner für Ihre IT. Lagern Sie aus, was nicht zu Ihren Kernkompetenzen gehört. Im Zeitalter von SaaS, PaaS und IaaS gibt es fast nichts, das nicht als Service angeboten wird. Wenn mehrere Partner zusammen an einem Thema arbeiten, kann das sehr befruchtend sein und die Chance ist grösser, dass am Ende etwas mit Hand und Fuss herauskommt. Aber seien Sie vorsichtig, mit wem Sie sich einlassen, denn: „Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen findet! Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang.“

Was noch?

Bestimmt kommen Ihnen auch noch ein/zwei Ideen, wie Sie Ihre IT im nächsten Jahr verbessern können. Wichtig ist dabei nur, dass es nicht bei den Vorsätzen bleibt, sondern dass sie auch umgesetzt werden. Am besten einer nach dem anderen… In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihrer IT ein fittes, schlankes und befriedigendes neues Jahr!



0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: