Blog

Zurück zur Übersicht

Easy kompliziert!

   09.11.2012   Lehrling, Ausbildung, Sprache


Aussagen in der Sprache der Berufslernenden sind für die älteren Mitarbeiter manchmal schwierig zu interpretieren. Da wurde doch schon einmal ein Lehrlingsauftrag als "easy kompliziert" bezeichnet. Hatte ich nun unserem Lernenden eine zu einfache Aufgabe gestellt? Unser „Stift“ hat mich aufgeklärt.

It's not easy

Easy ist nicht einfach einfach. Es ist eine Steigerung. Was früher das "Huere" oder "Mega" war, ist heute das "Easy". Wären die jungen Leute einfallslos, dann hätten sie dem "Mega" einfach ein "Giga" oder "Tera" folgen lassen. Eine Arbeit kann also easy kompliziert sein, das heisst sehr komplex - und nicht etwa leicht. Solche Widersprüche gab es wohl auch schon immer, so konnte früher etwas "mega-klein" oder "huere-solid" sein.

Chillig

"To chill" also abkühlen hat zum deutschen Adjektiv "chillig" geführt. Gemäss wiktionary.de heisst das „gemütlich“ oder „bequem“. Das kann aber auch einfach als "okay" gedeutet werden. Gebe ich einem Lernenden einen Auftrag und er quittiert das mit "chillig

0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: