Blog

Zurück zur Übersicht

Die Cloud stinkt - 10 Gründe

   16.01.2013   Vorteile , Nachteile , Cloud


Alle reden über die Vorteile der Cloud aber nur wenige über Ihre Nachteile. Darum haben wir zur Abwechslung 10 Nachteile der Cloud zusammengetragen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

  • Infrastruktur in Fremdbesitz: Was passiert mit den Systemen (und Ihren Daten und Applikationen darauf), wenn sie beschlagnahmt werden, zum Beispiel weil ein anderer Kunde illegale Inhalte verbreitet hat oder weil der Anbieter Konkurs gegangen ist?
  • Geteilte Ressourcen: Andere Kunden benutzen dieselbe Infrastruktur. Was passiert, wenn einer davon gehackt wird, eine DDoS Attacke erleidet, oder sogar selber darauf aus ist, andere Kunden auf denselben Systemen anzugreifen?
  • Unklare Datenhoheit: Gehören Ihre Daten auf den Systemen des Anbieters wirklich Ihnen oder sagen die Geschäftsbedingungen bzw. die lokalen Gesetze etwas anderes?
  • Fehlende Compliance: Sind Sie Compliance-Vorschriften (PCI-DSS, FINMA, ISO 27001, SOX etc.) unterworfen oder werden Sie es in Zukunft sein? Erfüllt der Anbieter diese Anforderungen und wenn nicht, wird er sie auf Ihren Wunsch hin erfüllen?
  • Lokalisierung der Systeme: Wie ist die Gesetzgebung am Ort des Anbieters? Amerikanische Anbieter zum Beispiel sind US-Gesetzen unterworfen, was unter anderem bedeutet, dass die USA auch auf Daten ausserhalb der eigenen Landesgrenzen Zugriff nehmen! Was bedeutet das für Ihre Verträge mit Ihren Kunden?
  • Komplexe Infrastrukturen: Komplexe Systeme gehen auf komplexe Weise kaputt. Trotz – oder gerade wegen – vielfältiger Redundanzen fallen Clouds immer wieder aus (vgl. dazu auch diesen Blog-Beitrag: Scheitert die Cloud an ihrer Komplexität?).
  • Anonyme Betreiber: Wer sind die Menschen hinter der Cloud? Haben Sie direkten Zugriff auf die Systems Engineers? Erhalten Sie persönliche Unterstützung bei komplexen Problemen oder müssen Sie sich die Antworten mühsam in Foren und FAQs zusammensuchen?
  • Standardisierte Lösungen: Entsprechen die auf Massenproduktion ausgelegten Cloud-Services Ihren Anforderungen oder müssen Sie sich der Cloud anpassen?
  • Komplexe Verträge: Verträge mit Cloud Anbietern sind kompliziert, oft nur in englischer Sprache verfügbar und ständigen Änderungen unterworfen. Wissen Sie wirklich, worauf Sie sich da einlassen? Sind Sie juristisch genügend fit oder müssen Sie einen externen Juristen beiziehen?
  • Lasche Service Level Agreements: Die Anbieter versprechen zwar hohe Service Levels, sind sich selber gegenüber aber sehr grosszügig wenn sie diese nicht einhalten. Amazon zum Beispiel beschränkt Penalties auf eine bescheidene Gutschrift von 10 bis 25%, die aber erst auf einer zukünftigen Rechnung wirksam wird und die man erst noch innerhalb von 10 Tagen selber aktiv und mit entsprechenden Logs als Beweis einfordern muss.


Falls Sie jetzt vor der Cloud Angst bekommen haben, dann lesen Sie hier: "Die Cloud rockt – 10 Gründe".

Weiterführende Links:
inside-it.ch: Kostenfallen beim Cloud Computing
Computerworld: Cloud-Pannen: Vorsicht, explodierende Kosten...
Handelsblatt: Kriminelle entdecken Vorzüge des Cloud Computing
Fraunhofer Institut: On The Security of Cloud Storage Services (PDF)
InformationWeek: Amazon's Dec. 24th Outage: A Closer Look
Computerworld: AWS vs. Azure: Kampf der Cloud-Titanen



0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: