Blog

Zurück zur Übersicht

aspectras Blick in die Zukunft

   30.12.2016   aspectra, Zukunft, Vorhersage


Normalerweise blickt man am Ende des Jahres zurück und zieht Bilanz. aspectra möchte hingegen nach vorne schauen und Prognosen für das Jahr 2017 abgeben.

Wir blicken in unsere aspectra Glaskugel und prophezeien, was sich im neuen Jahr in der IT-Branche ereignen wird.

Zunächst wollen wir einen Blick auf die Zukunft unseres Nachwuchses werfen. Beim Blick in die Kristallkugel lichtet sich der Nebel und eine klare Prophezeiung erscheint. Unser ältester Lehrling schreibt seine individuelle praktische Arbeit (IPA) und absolviert diese mit einer hervorragenden Note. Gleichzeitig tritt unser jüngstes Mitglied seine Ausbildung zum Informatiker am ZLI an.

Das Bild verblasst und an seine Stelle treten die Voraussagen über die Informatikbranche. Diese bleibt auch im neuen Jahr nicht von Ärger verschont. Erpressungen, Spionage, DDoS-Attacken und Script Trolls sorgen dafür, dass die Ansprüche an die IT-Security noch weiter steigen. Hinzu kommt die zunehmende Bedeutung des Internet of Things (IoT). Cyberkriminelle nutzen dieses vermehrt, um mittels netzwerkfähiger Endgeräte Angriffe auf Server durchzuführen. Auch die Verfügbarkeit und die Performance der IT werden aufgrund dieser Cyberkriminalität zunehmend wichtiger.

Die Kristallkugel zeigt uns, dass 2017 diverse Plattformen und Applikationen an Bedeutung gewinnen. Das Angebot an Cloud-basierten Anwendungen, wie beispielsweise PaaS, steigt weiter an. Dadurch entstehen neue Sicherheitsrisiken, die es zu beheben gilt. Ausserdem fassen immer mehr IT-Firmen die Open-Source-Software Docker ins Auge, um damit Anwendungen in Containern zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich wird die Zwei-Stufen-Authentifikation zum Standard erklärt. Firmen, die diese nicht anbieten, werden an den Pranger gestellt.

Zum Schluss zeigt die Kugel streitende Vertreter der EU und der USA. 2017 entfachen unterschiedliche Auffassungen zum Datenschutz hitzige Diskussionen zwischen diesen beiden Parteien.

Nach der letzten Prophezeiung erlischt das Leuchten der Kristallkugel und wir dürfen gespannt sein, ob sich ihre Vorhersagen im nächsten Jahr bewahrheiten werden. Auf jeden Fall wünschen wir all unseren Blog-Leserinnen und Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr.



0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: