Blog

Zurück zur Übersicht

474 neue ICT Berufsfachleute

   04.07.2014   Lehrling


Im Kanton Zürich durften heuer 474 ICT Berufsleute ihr eidg. Fähigkeitszeugnis oder ihren Berufsattest entgegen nehmen. Einer von Ihnen absolvierte seine Berufslehre bei Aspectra.

Auch Fabio Martinelli konnte am Dienstag dem 2. Juli sein eidg. Fähigkeitszeugnis als Informatiker Fachrichtung Systemtechnik entgegennehmen. Die drei letzten Jahre seiner vierjährigen Ausbildung genoss er bei der Firma Aspectra. Neben der Ausbildung im Betrieb besuchte er die Berufsmaturitätsschule in Uster, welche er ebenfalls erfolgreich abschloss. Aspectra gratuliert dem neuen Berufsfachmann ganz herzlich. Wir sind stolz einen kleinen Beitrag zum Erfolgsmodell Berufslehre beigetragen zu haben.

Berufsabschlussfeier

An der Berufsabschlussfeier begeisterte das Referat von Prof. Dr. Olaf Stern von der ZHAW. Er zeigte auf, wie alltagsdurchdringend die Informatik heute schon ist, wie rasant sie sich entwickelt und wo der Weg noch hinführen könnte: „Daten sind die neue Währung“ und  „bezahlt wird mit Privacy“. Irgendwie wurde einem dabei fast etwas mulmig.

Digital Naive

Der Informatiker ist dazu verdammt, immer weiter zu lernen, denn die Entwicklung wird weitergehen: immer schneller – immer mehr – immer komplexer – immer vorwärts. So die Schlagworte aus dem Referat des Experten. Was machbar ist wird kommen. Wir müssen nur lernen damit umzugehen. Damit aus der Generation der „Digital Natives“ keine „Digital Naives“ werden.

Wir wünschen Fabio Martinelli eine erfolgreiche Zukunft als Informatiker – aber natürlich auch in allen anderen Bereichen des Lebens. Die gibt es auch noch.



0
0



Hinterlassen Sie einen Kommentar: