Blog

Zurück zur Übersicht

Leading with Containers

   20.08.2021   Gastbeitrag, Container, Cloud, OpenShift
Red Hat’s Leading with Containers initiative for Premier Business Partners | © Red Hat

Welches ist aktuell DIE Container-Plattform für die Entwicklung innovativer Applikationen? Wir tippen auf Red Hat OpenShift. Zumal aspectra als anerkannter "Red Hat Container Platform Specialist" autorisiert ist, diese Technologie anzubieten.


Gastbeitrag von Richard Zobrist, Head of Partners & Alliances Switzerland, Red Hat:

Obwohl sich Hybrid Clouds zunehmend durchsetzen, schreibt Arun Chandrasekaran am 4. August 2020 im Gartner Report Best Practices for Running Containers and Kubernetes in Production, dass das Container-Ökosystem unausgereift sei und operative „Best Practices“ fehlten. Das möchte ich in diesem Beitrag zur Diskussion stellen. Aus meiner Sicht bieten Container heutzutage für Kunden bedeutsame Vorteile, wenn es um die Anwendungsentwicklung und -bereitstellung geht, weil sie die Komplexität erheblich reduzieren und die Portabilität von Anwendungen über mehrere Cloud-Umgebungen hinweg ermöglichen.

Dadurch sind die Entwickler unserer Kunden mit einem Hindernis weniger konfrontiert, wenn es um die Erstellung optimierter Anwendungen mit einer gesteigerten Benutzererfahrung geht. Indem sie die Flexibilität von Open Source für die Hybrid Cloud nutzen, können Entwickler mit Red Hat's flexibler, open-source-basierter Software verschiedene Cloud-Umgebungen einfach miteinander verbinden. Ein Hybrid-Cloud-Ansatz unterstützt die Entwickler zudem dabei, auf Veränderungen bei der Nachfrage, in der Branche und bei den eigenen IT-Schwerpunkten schnell und nachhaltig zu reagieren.

Eine führende Anwendungsplattform für die Hybrid Cloud

Mit Red Hat OpenShift bietet Red Hat eine branchenführende Container-Plattform für die Entwicklung innovativer Applikationen. OpenShift basiert auf Kubernetes und unterstützt Organisationen bei der Automatisierung, Skalierung und Verwaltung von Container-Anwendungen. Die Vorteile von Red Hat OpenShift sind mannigfaltig und umfassen folgende Komponenten:

  • Integrierte Plattform inklusive Container-Host, Kubernetes und Lifecycle-Management für Anwendungen unter Einsatz der von Ihnen ausgewählten Infrastruktur;
  • Höherer Mehrwert aus Betrieb und Entwicklung über den gesamten Anwendungs-Lifecycle hinweg;
  • Mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit durch geprüfte Container-Inhalte und Services von einem erweiterten Partner-Ökosystem;
  • Kürzere Anwendungsentwicklungszyklen und häufigere Softwarebereitstellungen mit einfacheren Installationen und Upgrades;
  • Niedrigere IT-Betriebskosten und Anwendungsportierbarkeit in der gesamten Hybrid Cloud sowie in Multi-Cloud-Umgebungen.

Zusammenarbeit mit aspectra

Mit der Initiative "Leading with Containers" unterstützt Red Hat sowohl seine eigenen Kunden wie auch seine Partner bei der Einführung von Red Hat OpenShift. Kunden, die über einen qualifizierten Business Partner – wie etwa aspectra – von Red Hat's Container-Technologie profitieren wollen, erhalten die gleichen Vorteile wie Red Hat's eigene Kundschaft. Denn aspectra ist ein anerkannter "Red Hat Container Platform Specialist", der autorisiert ist, die Red-Hat-Technologie weiterzuverbreiten. Seit Anfang 2019 ist aspectra sowohl ein Red Hat Advanced Solution Provider (Reselling Partner) wie auch Red Hat Advanced Certified Cloud and Service Provider (Managed Services).

Red Hat OpenShift 4 Architektur – Überblick


 



0
3