Blog

Zurück zur Übersicht

IT-Security-Ausbildung: Gratulation an 31 smarte Specialists und Experts!

   11.03.2022   Ausbildung, Berufsbildung, Sponsor, Sicherheit
Seucuriy_Diplomfeier_2022_Absolvent-innen_mit_Sponsoren | © ICT-Berufsbildung

Bei aspectra lieben wir Technologie, Struktur, Hard- und Software. Und wir wissen, wie wichtig die Menschen, das Team und die Expertise dahinter sind. Top ausgebildete Kolleginnen und Kollegen, Teamspirit und Engagement halten alles am Laufen. Darum unterstützten wir gerne die Diplomfeier 2022 von ICT-Berufsbildung Schweiz und freuen uns über den erfolgreichen Abschluss. Mit wem stossen wir 2023 an?


26 «Cyber Security Specialists» haben am 4. März ihren Fachausweis erhalten und fünf «ICT Security Experts» ihr eidgenössisches Diplom. Der Weg dahin war alles andere als einfach und der Erfolg nicht garantiert – die Bestehensquote liegt bei strengen 57 Prozent.

Wissen, Können, Umsetzen – von der Theorie in die Praxis

Die erfolgreichen Specialists und Experts haben sich herausfordernden Fallsimulationen gestellt sowie praktische Challenges gemeistert und im schriftlichen Teil die Theorie mit Praxis verknüpft. Beide Abschlüsse, der Fachausweis und das eidgenössische Diplom, liegen auf einem anspruchsvollen Level: Im internationalen Vergleich entsprechen sie dem Anforderungsniveau eines Bachelor- beziehungsweise Masterabschlusses.

aspectra gibt einen aus auf das lebenslange Lernen    

                                                   
Die Arbeit bei aspectra ist im höchsten Masse geprägt vom Lernen, Ausbilden und Dranbleiben. Jeden Tag aber auch in der Grund- und Weiterbildung. So durften wir seit 2005 schon einigen aspectra-Lehrlingen zum Abschluss gratulieren. Aber damit ist es nicht getan. Lebenslanges Lernen bringt uns Know-how und erhöht die ICT-Sicherheit unserer Kunden und der ganzen Gesellschaft deutlich. Die Ausbildungen sind darum wichtig und beliebt: Die Zahl der Kandidat/innen bei der Berufsprüfung «Cyber Security Specialist EFA» hat sich seit der Erstdurchführung in 2020 verdoppelt. Wir können uns also über viele top kompetente Berufskolleginnen und -Kollegen freuen.




0
1